Damit Ihnen das Lächeln nicht vergeht

Damit Ihnen das Lächeln nicht vergeht

Für die eigene Gesundheit hat uns nicht zuletzt die Corona-Pandemie zusätzlich sensibilisiert, vor allem, was die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) im stationären Bereich angeht. Doch auch im Zahnbereich klaffen große Lücken beim Blick in die Leistungskataloge der GKVen. Denn deren Basisversorgung beschränkt sich stets auf die „kostengünstigste, medizinisch sinnvolle Behandlung“.

Selbst davon übernimmt die Krankenkasse nur einen gewissen Anteil, den man als Versicherter mit einem lupenreinen Bonusheft zwar noch erhöhen, eine Versorgungslücke aber nicht verhindern kann. Das kann bei komplizierteren Eingriffen oder Sonderwünschen des Patienten richtig teuer werden.

Wer mehr Wert auf gesunde Zähne legt und kostenintensive Zahnbehandlungen und Zahnersatz nicht komplett selbst zahlen will, kann seine Versorgung über eine Zahnzusatzversicherung optimieren und den Eigenanteil reduzieren.

Zahnzusatzschutz immer stärker gefragt
Bei der Wahl eines passenden Tarifes spielt nicht nur der Beitrag eine Rolle. Ein Blick in die Leistungsbedingungen ist daher ratsam: Übernimmt die Versicherung kieferorthopädische Leistungen? Werden Methoden zur Schmerzlinderung (Akkupunktur, Hypnose, Vollnarkose) bezahlt? Ist auch die regelmäßige Zahnreinigung im Versicherungsschutz inbegriffen? Oder gibt es Wartezeiten, bevor geleistet wird? Das sind nur einige wichtige Fragen, die vor dem Abschluss einer Zahnzusatzversicherung geklärt werden sollten.


Tarife ohne Gesundheitsprüfung

Barmenia

Mit den Zahn-Zusatzversicherungen "Mehr Zahn" und "Mehr Zahnvorsorge" erhalten Sie finanzielle Leistungen für Zahnerhalt, Zahnersatz und Zahnpflege bei Ihrem Zahnarzt.

  • sofortiger Schutz
  • täglich kündbar
  • keine Wartezeiten
  • keine Gesundheitsfragen
  • Innovationsgarantie für Zahnersatzmaßnahmen

Mit dem Testsieger bei Stiftung Warentest macht es Spaß, schöne Zähne zu zeigen!

Tarifvarianten

  • Mehr Zahn 80
  • Mehr Zahn 90
  • Mehr Zahn 100
    - 100 %, 90 %, 80 % Erstattung für Zahnersatz, z.B. Implantate, Brücken, Kronen, Inlays, Prothesen
    - 100 %, 90 %, 80 % Erstattung für Verblendungen aus Keramik oder Kunststoff (auch im nicht sichtbaren Bereich)
    - 100 %, 90 %, 80 %Erstattung für Vor- und Nachbehandlung, z.B. Knochenaufbau
    - Funktionsanalyse und -diagnostik
  • Mehr Zahnvorsorge Bonus
    - professionelle Zahnreinigung (unbegrenzt)
    - Zahnprophylaxe (unbegrenzt)
    - hochwertige Kunststoff-Füllungen & schmerzlindernde Maßnahmen
    - Wurzel- und Parodontose-Behandlungen
    - bis 200 Euro für Bleaching, alle zwei Jahre

Münchener Verein

  • Keine Gesundheitsfragen
  • Keine Wartezeit
  • Für alle Generationen, in jedem Alter abschließbar
  • Monatlich kündbar

Tarifvarianten

  • Zahnersatz 90 mit Prophylaxe
    90 % für 
    - Kronen, Brücken, Implantate
    - Zahnverblendung mit Veneers
    - Zahnprothesen
    - 100 % Prophylaxemaßnahmen (PZR), max. 170 Euro je Versicherungsjahr
  • Zahnschutz 90 mit Prophylaxe
    100 % für:
    - Füllungen und Inlays aus Edelmetall, Kunststoff oder Keramik
    - Kieferorthopädie (bis zu einem Altern von 21 Jahren)
    90 % für
    - Kronen, Brücken, Implantate
    - Zahnverblendung mit Veneers
    - Zahnprothesen
    - 100 % Prophylaxemaßnahmen (PZR), max. 170 Euro je Versicherungsjahr
  • Zahnschutz Premium mit Prophylaxe
    100 % für:
    - Füllungen und Inlays aus Edelmetall, Kunststoff oder Keramik
    - Kieferorthopädie (bis zu einem Altern von 21 Jahren)
    90 % für
    - Kronen, Brücken, Implantate
    - Zahnverblendung mit Veneers
    - Zahnprothesen
    - 100 % Prophylaxemaßnahmen (PZR), max. 170 Euro je Versicherungsjahr

uniVersa

Tarifvarianten

  • uni-dent|komfort
    Zahnbehandlung und Zahnersatz
    - Verdoppelung des Festzuschusses der GKV
    - Verdoppelung der Erstattung der GKV für plastische Zahnfüllungen und Zahnprophylaxe bis zu 75,00 Euro im Kalenderjahr
  • uni-dent|privat
    Zahnbehandlung und Zahnersatz
    - 100 % inkl. Vorleistung der GKV für Zahnbehandlung
    - 80 - 90 % inkl. Vorleistung der GKV für Zahnersatz (Erstattungssatz richtet sich nach Bonusheft-Pflege)
    - 80 % für Kieferorthopädie bei Behandlungsbeginn vor dem 18. Lebensjahr
    - 100 % für Zahnreinigung und Zahnprophylaxe bis 75,00 Euro je Kalenderjahr